Direkt zum Inhalt springen
zum Inhalt

Gemeinderatsinfos

Personelles

Frau Michèle Mazur-Helfer, Elfingen, Stellvertreterin der Leiterin Empfangsbüro/Personen-meldeamt, sieht Mutterfreuden entgegen. Die Überbrückung während dem Mutterschaftsurlaub konnte verwaltungsintern mit vorübergehender Erhöhung von Stellenpensen sichergestellt werden.

Verschwinden des Freyenhaus-Brunnens

Im Sommer 2013 wurde die gemeindeeigene Deponie alter Baumaterialien bei der Pumpstation Aabach geräumt. Unter anderem befand sich auf dem Areal auch ein alter Brunnen – der Freyenhaus-Brunnen. Nach der Räumung des Standorts wurden seitens der Bevölkerung und der Medien immer wieder Fragen zum Verbleib des Brunnens gestellt. Da diese nicht richtig geklärt und beantwortet werden konnten, reichte der Gemeinderat im Dezember 2014 bei der zuständigen Staatsanwaltschaft Anzeige gegen Unbekannt ein.

Nachdem die langwierigen Ermittlungen zu keiner ausreichenden Klärung des Tathergangs bzw. einer möglichen Täterschaft geführt haben, wollte die Staatsanwaltschaft das Verfahren im Juni 2016 sistieren. Der Gemeinderat war mit dieser Einstellungsverfügung nicht einverstanden und gelangte an das Obergericht. Nun wurde die gemeinderätliche Beschwerde durch das Obergericht abgewiesen. Dies mit der Begründung, dass weitere Untersuchungen nicht zielführend und unverhältnismässig seien. Der Gemeinderat hat diesen Entscheid entgegengenommen und verzichtet auf ein Weiterziehen des Verfahrens.

Damit aber auch zukünftig möglichst viele Brunnen das Dorfbild verschönern, liess der Gemeinderat im letzten Jahr eine Brunnenkommission zur Erhaltung dieses Kulturgutes gründen. Diese soll nun einen Ersatz und einen geeigneten Standort für den verschwundenen Freyenhaus-Brunnen suchen und dem Gemeinderat vorschlagen.

Flurbegehung

Nicht vergessen: Am kommenden Mittwoch, 31. Mai ist Anmeldeschluss für die Flurbegehung vom Samstag, 10. Juni.
Der Gemeinderat freut sich auf eine grosse Beteiligung.

Baubewilligungen haben erhalten

Valérie Geiser und Patrick Blattner, Biberstein; für den Um- und Anbau eines ehemaligen Bauernhauses, auf Parzelle Nr. 3309, Talweg 12

Rolf und Irene Hugentobler, Küttigen; für den Umbau und die Umnutzung der Arztpraxis in eine Wohnung, auf Parzelle Nr. 7667, Stichweg 8

Jean Pierre Vernier, Küttigen; für eine Fenstervergrösserung, auf Parzelle Nr. 7575, Haselrainstrasse 16

 

Der Gemeinderat