Direkt zum Inhalt springen
zum Inhalt

Gemeinderatsnachrichten

Amtliche Vermessung Küttigen

Im Rahmen der Amtlichen Vermessung der Gemeinde Küttigen wird das beauftragte Ingenieurbüro Ackermann + Wernli AG in Aarau am 05. März 2018 mit den Feldarbeiten für das Teilgebiet Nr. 6 «Biel – Eggebode – Nüberich – Hore» beginnen. Die betroffenen Grundeigentümer/innen haben vor Kurzem ein ausführliches Informationsschreiben erhalten. Damit der Aufwand (und dadurch auch die Kosten) für die Vermarkungsrevision möglichst gering gehalten werden kann, werden die Grundeigentümer aufgefordert, nach Möglichkeit die vorhandenen Grenzzeichen (Marksteine, Messingbolzen) freizulegen und mit Zeigerpfählen oder Kreide (bei Plätzen und auf Belag) zu markieren sowie Hindernisse wie Holzbeigen, Gebüsche, Komposthaufen etc. zu entfernen.

Für die Markierung sind einheitliche Pfähle und Kreide zu verwenden, welche unentgeltlich in der benötigten Menge beim alten Feuerwehrmagazin an der alten Stockstrasse (Schulhaus Stock) abgeholt werden können.

 

Baubewilligungen haben erhalten

  • Fritz Schneider, Küttigen; für den Liftanbau an Garage, auf Parzelle Nr. 7846, Ahornweg 16
  • Swisscom (Schweiz) AG, Olten; für Grabarbeiten, auf Parzelle Nr. 2075, Alte Staffelegg-strasse 11 und 13

     

Geschwindigkeitskontrolle

Über die Mittagszeit des 01. Februar 2018 wurde an der Alten Stockstrasse eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h wurden insgesamt 51 Fahrzeuge gemessen. Wegen überhöhter Geschwindigkeit mussten 3 Fahrzeuglenker bzw. » 5.9% mit einer Busse belegt werden. Die höchste Geschwindigkeit wurde mit 40 km/h registriert.

.

 

Gemeinderat Küttigen