Direkt zum Inhalt springen
zum Inhalt

Lernende

Was motiviert zu einer Berufslehre auf einer Gemeindeverwaltung?

  • Durch die verschiedenen Abteilungen (Kanzlei, Einwohnerkontrolle, Finanzverwaltung, Steueramt, Sozialdienst und Bauverwaltung) einer Gemeindeverwaltung wird die 3-jährige Lehre sehr abwechslungsreich gestaltet. Wir lernen dadurch jeden Tag Neues dazu.
  • Durch Schalter- und Telefondienst stehen wir viel in Kontakt mit den Einwohnern und anderen Verwaltungen. Die Tätigkeiten verrichten wir an modern eingerichteten Arbeitsplätzen in kleinen Teams. Weshalb die Lehre auf der Gemeindeverwaltung Küttigen absolvieren?
  • Hilfsbereite und freundliche Mitarbeiter unterstützen uns auf unserem Lehrgang.
  • Die Lehre bietet uns neben der Büroarbeit die Möglichkeit, Bereiche wie Stimmenzählen, Besuche auf Baustellen, Sitzungen und Gemeindeversammlungen näher kennen zu lernen.
  • Dank optimaler Lage ist Küttigen schnell von Aarau zu erreichen.

Anforderungen

  • Guter Sekundar- oder Bezirksschulabschluss
  • Interessiert am (politischen) Geschehen in der Gemeinde
  • Freude am Umgang mit Menschen

Wie erleben wir die Berufslehre?

  • Die Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann ist sehr abwechslungsreich, da wir, je nach Profil an ein oder zwei Tagen die Berufsschule Aarau besuchen und die übrigen Tage auf der Verwaltung tätig sind.
  • Die kaufmännische Ausbildung ist sehr interessant; wir erleben aber auch stressige Momente. Durch persönliche Leistungsbereitschaft und die motivierende Unterstützung des Lehrbetriebes können wir aber auch solche Situationen meistern!

Kontaktpersonen

Schmid Marlo

Kaufmann 3. Lehrjahr

Hofer Nick

Kaufmann 2. Lehrjahr

Peric Lawinija

Kauffrau 1. Lehrjahr

Zum Online-Schalter